Forum "Leben mit Hochsensibilität"
28.10.2018 10:00 - 17:00 Uhr

Hammerwerk in Engelskirchen: Gelpestraße 2, 51766 Engelskirchen

Ethikkatalog

Mediale Berater widmen dem Ratsuchenden für eine definierte Zeit ihre ganze Aufmerksamkeit und ihre Fähigkeiten. Sie begleiten ihre Klienten liebevoll, konzentriert und verantwortungsbewusst. Sie sehen Ihre Aufgabe darin, die Freiheit, Eigenverantwortung und Selbstbestimmung ihrer Klienten zu stärken. Sie sind sich daher immer und überall ihrer Verantwortung bewusst. Daher geben sie auch keine Heilversprechen und achten darauf, die Menschen, die ihren Rat suchen, dazu zu ermutigen ihr Leben in die eigene Hand zu nehmen und sich aus Unmündigkeit und Abhängigkeit zu befreien.

Mediale Berater sehen ihre Arbeit nicht als Ersatz für die Arbeit von Fach- und Allgemeinärzten oder Apothekern. Gleichwohl streben sie die Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern und Ärzten an und bieten Ihr Engagement und ihre Fähigkeiten als Ergänzung. Ihre Beratungsleistung unterliegt ebenfalls der Schweigepflicht. Mediale Berater verpflichten sich gegenüber ihren Klienten zu einem fairen und transparenten Umgang mit ihren Honoraren.

Mediale Berater lehnen nicht nur schwarze Magie und Voodoo ab, sondern stellen sich gegen jedwede Intoleranz und Engstirnigkeit. Statt ihre Klienten mit Schwarz-Weiß-Denken einzuengen bemühen sie sich ihnen mehr Möglichkeiten zu eröffnen um deren ganz eigenen Weg zu finden.

Mediale Berater lehnen daher jede religiöse und weltanschauliche Festlegung ab.